Abenteuer: Öffentliche Verkehrsmittel

Ihr habt etwas zu interessanten Themen aus aller Welt oder wollt einfach nur so quatschen? Dann entdeckt unseren Smalltalk-Bereich.
Benutzeravatar
Meykota
Chefredaktion
Beiträge: 5183
Registriert: So 4. Mai 2014, 14:51
Zocker-Vorliebe: Multi-Konsolero
Wohnort: London
Hat sich bedankt: 666 Mal
Danksagung erhalten: 1376 Mal
Kontaktdaten:

Abenteuer: Öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon Meykota » So 1. Jun 2014, 19:09

Wir kennen und nutzen sie vermutlich alle: Die öffentlichen Verkehrsmittel (oder korrekt bezeichnet: Öffentlicher Personennahverkehr ;)). Die einen nutzen sie, weil sie sie brauchen. Die anderen nutzen sie aus Spaß an der Freude.

Ich dachte mir, dass wir doch mal einen Thread eröffnen können, in dem wir unsere Erfahrungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln schildern können, gerade das Fahren mit den Zügen der Deutschen Bahn ist ja doch immer wieder lustig, da die Deutsche Bahn ganz gern für den einen oder anderen Scherz aufgelegt ist.

Gerade im letzten Jahr war die Bahn wieder lustig, als thomary und ich aus England zurückkamen. Da wurde das Märchen der geänderten Wagenreihung erzählt, was wieder einmal zu einem heillosen Chaos führte. Zu erst erzählte man nämlich im Frankfurter Hauptbahnhof, dass die Züge in geänderter Wagenreihung einfahren würden. Also sind alle mit Sitzplatzreservierung an die neuen Stellen für die Wagen gegangen. Als dann der Zug jedoch eintraf, war alles ganz normal, also nichts mit geänderter Wagenreihung. Es war jedoch keine Zeit mehr, dass alle wieder zurück zu ihren alten Plätzen gehen konnten, weswegen ihnen gesagt wurde, dass sie doch bitte innerhalb des Zuges zu ihren Plätzen gehen sollen o.O Und wer jetzt schon einmal ICE gefahren ist, kann sich ungefähr vorstellen, wie das Ganze abgelaufen ist XD Thomary und ich haben die restliche Fahrt dann in einem Wagengelenk zugebracht, war auch nett :D
Besuche den Autor bei: Facebook | Twitter

A reader lives a thousand lives before he dies. The man who never reads a book lives only one.
Benutzeravatar
Pepper
Nahrungshändler
Beiträge: 405
Registriert: Do 8. Mai 2014, 17:32
Zocker-Vorliebe: Only on PlayStation!
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Abenteuer: Öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon Pepper » So 1. Jun 2014, 20:35

Bahn is doof.

Gesendet von meinem GT-I9506 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Sib
DanceStar des Königs
Beiträge: 2720
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:39
Zocker-Vorliebe: Multi-Konsolero
Wohnort: Hyrule
Hat sich bedankt: 356 Mal
Danksagung erhalten: 515 Mal

Re: Abenteuer: Öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon Sib » Mo 2. Jun 2014, 11:29

Ich muss sagen, dass ich sie zwar nutze, aber dennoch hasse, egal ob Bus oder Bahn.
Hatte schon vieles miterlebt, von der lahmlegung der Bahn, was dazu führte, dass meine Heimfahrt (die ohnehin schon zwei Stunden dauert), am Sonntag sich auf 6 Stunden verzögerte (noch länger, wenn mich meine Freundin nicht mitten in der Pampa abgeholt hätte).

Dann noch Busfahrer, deren Smartphone wichtiger war als die Fahrt, sodass neben einer immensen Verspätung er noch an jeder zweiten Ecke fast ein paar Fußgänger mitgenommen hätte^^

Oder ein Busfaher, der meinte, dass er Mario Kart/GTA spielt, zumindest zeigte das sein Fahrstil. xD

Was bei mir aber immer öfter der Fall ist, dass die ESWE vermehrt streikt oder angeblich ein hoher Personalausfal besteht, sodass sich der komplette Verkehr verzögert. Wozu zahlt man dann bitte Wochen/Monats/Jahreskarten, wenn man die nicht dauernd nutzen kann???
Bild
Benutzeravatar
Amahagene
Casualnarr
Beiträge: 1395
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 13:08
Zocker-Vorliebe: Only on PlayStation!
Wohnort: Wörlitz
Hat sich bedankt: 1457 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: Abenteuer: Öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon Amahagene » Fr 13. Jun 2014, 17:05

Mein favorit, bei uns konnte man früher in der S Bahn beim fahrer Karten kaufen, seit neuestens nur noch am automaten in der Bahn, problem bin reingesprungen und hatte nur noch Scheingeld. Frage einen älteren Herrn ob er wechseln kann. Ernein, ich durch die Bahn bis ne ältere Dame mir geholfen hat. Keine 5 Minuten später kommt der alte Herr auf mich zu und meint: Fahrscheinkontrolle. Er holt schon den Block raus und meint: Personalausweis bitte, das macht 60€.
Ich denke mir: Was für ein Arschlich und halte ihn dank der Dame den Fahrschein statt meines Persos unter die Nase. Das Gesicht von dem wurde dermaßen rot das ich schon dachte er mutiert zu ner Tomate. Die Dame, neben die ich mich gesetzt hatte meinte dann noch: Wenn se Kassieren können, hättesnse den jungen mann auch das Geld wechseln können :lol:

Ergo: Sei immer nett und hilfsbereit zu älteren menschrn, man weiß niewozu es gut ist ^^"
Gesendet mit Dovah Kriid 3.0

Zurück zu „Smalltalk“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste